Springe zum Inhalt

"#eingeimpft – Familie mit Nebenwirkungen“ – Ein Buch und ein Film, beide vom Filmemacher und Regisseur David Sieveking. Beide erscheinen in Kürze, das Buch wird diese Woche in den Buchhandlungen erhältlich sein.

Worum geht es dabei und warum machen wir darauf aufmerksam?
Es geht um junge Eltern, die sich auf eigene Faust auf die Suche nach „Antworten“ darauf machen, wie sie mit der Impfproblematik umgehen sollen. Man ahnt es schon – die berühmte „eigenverantwortliche Impfentscheidung“ steht im Raum. ...weiterlesen "„eingeimpft – Familie mit Nebenwirkungen“ – Ein Film und ein Buch"

Homöopathen und Homöopathiebefürworter geben immer wieder an, ihr Ur- und Übervater Hahnemann hätte das Impfen quasi erfunden und es werde ja auch homöopathisch geimpft. Zur Begründung berufen sie sich auf das hahnemannsche Grundprinzip des Similia similibus curentur, Ähnliches heilt Ähnliches. Genau das geschehe doch bei der Impfung – es werden Bestandteile des Erregers verabreicht, der die Krankheit, gegen die geimpft wird, auslöst. Sie sehen darin einen Beweis für die Homöopathie und ihre Wirkung. ...weiterlesen "Was sind eigentlich… „Homöopathische Impfungen“?"