Springe zum Inhalt

Amygdalin ist ein natürlich vorkommender Stoff, der eine Vorstufe zur hochgiftigen Blausäure darstellt. Bei Kontakt mit Wasser wird die Blausäure in einer chemischen Reaktion freigesetzt, bestimmte Enzyme unterstützen diesen Vorgang noch, wenn er im menschlichen Körper stattfindet.

Warum wundert es uns nicht, wenn Amygalin trotzdem in der Pseudomedizin propagiert wird? Es gilt unter der reinen Fantasiebezeichnung "Vitamin B 17" als "probates" Mittel in der "biologischen Krebstherapie" - ist aber nicht nur unwirksam, sondern schädlich und unter Umständen auch tödlich. ...weiterlesen "Was ist eigentlich …. Amygdalin, »Vitamin B 17«?"