Für Verbraucher


Bild: By Aklhue (Own work) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Bild: By Erkaha (Own work) [CC BY-SA 4.0]

Lebenshilfe- und Lebensberatungsmarkt

Harmonisch, friedlich, rein! Die Hoffnung ist groß, der Verkäufer versierter. Unwirksame Produkte unseriöse Praktiken, Pseudomedizinische Therapien. Der Lebenshilfemarkt ist ein Milliardenmarkt, der auf falschen Versprechungen und unseriösen Geschäftspraktiken aufgebaut ist.

Dabei geht es oft nicht um finanzielle Kleinigkeiten. In der Praxis geben Menschen oft mehrere hundert, nicht selten aber auch zehntausenden von Euros für Quaksalberei und Humbug aus. Am Ende steht nicht selten eine große Ernüchterung und die Scham, auf einen Schwindel hereingefallen zu sein. Wir helfen Ihnen gern, z.B. bei folgenden Fragen:

  • Wie findet man seriöse Anbieter?
  • Müssen Sie gestellte Rechnungen bezahlen?
  • Bekommen Sie gezahltes Geld zurück?

Wir bieten Ihnen nach Absprache auch eine Beratung für Erben.

Pseudomedizin und Alternative Heilverfahren

Sie versprechend Heilung mit Schwingungen, Feldern, intelligenten Strömen, Quantenphysik oder uraltem Wissen. Der Patient muss aber selbst zahlen, weil die Krankenkassen die Leitungen nicht übernehmen. Wir kennen uns auf dem Markt für Heilverfahren aus und helfen Ihnen gern, dabei eine faktenbasierte Entscheidung zu Therapieformen zu treffen:

  • Was steckt hinter einer Therapie?
  • Gibt es wissenschaftliche Belege zur Wirksamkeit eines Verfahrens?
  • Wo finden Sie weitere Hilfe?

Wir bieten Ihnen nach Absprache auch eine Beratung für Erben und Hinterbliebene.

Homöopathie

Gemeinsam mit unseren Kollegen von der GWUP, sowie Ärzten und Wissenschaftlern statten wir das Informationsnetzwerk Homöopathie (INH) aus. Unter den mehr als 60 Mitgliedern des INH finden sich viele namhafte Persönlichkeiten und Buchautoren unterschiedlicher Profession. Darunter sind Prof. em. Edzard Ernst (Medizin), Prof. Dr. Martin Lambeck (Physiker, „Irrt die Physik?“), Prof. Dr. Norbert Schmacke (Gesundheitswissenschaft, „Der Glaube an die Globuli“), Dr. Christian Weymayr (Medizinjournalist und Biologe, „Die Homöopathie-Lüge“), der Vorsitzende der GWUP Amardeo Sarma, der Verfasser der Marburger Erklärung zur Homöopathie Prof. Rudolf Happle, der Vorsitzende des GWUP-Wissenschaftsrats Prof. Wolfgang Hell und der Apotheker Dr. Edmund Berndt von der österreichischen Initiative für Wissenschaftliche Medizin.

Parawissenschaften

Eine Parawissenschaft st ein außerhalb der Wissenschaften angesiedelter Erkenntnisbereich, dessen Theorie und Praxis weitgehend auf illusionärem Denken beruhen. Damit kann der Anspruch eines solchen Erkenntnisunternehmens, verlässliches Wissen über Welt oder Mensch zu erlangen oder erlangt zu haben zwar nicht eingelöst werden, dennoch stellen Parawissenschaften oft einen Einstieg in ein irrationales Ideengebäude dar, was zu nachteiligen Konsequenzen aus finanzieller, sozialer und emotionaler Sicht führen kann

Unsere Kollegen von der GWUP betreiben das Zentrum für Wissenschaft und kritisches Denken und beraten Sie gern.

Psychogruppen

Psychogruppen und Sekten sind lange kein Randphänomen mehr. Um charismatische Führungspersönlichkeit scharen sich Menschen, die auf der Suche sind nach Antworten auf (oft berechtigte) Fragen und legitime Anliegen. Hinter perfiden Strategien stehen in der Regel knallharte wirtschaftliche Interessen.

Unsere Freunde vom VIKAS, dem Vogländische Informations- und Kontaktstelle destruktive Kulte/Psychogruppen/Esoterik e.V. haben einen Beispiellosen Informationsfundus zusammengetragen und eine fundierte Sachkunde im Bereich Kulte und Psychogruppen.

Die von OpenStreetMap zur Verfügung gestellten Daten sind unter der Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) lizenziert.