Entstörter Barcode


Entstörter Barcode

Es gibt Menschen, die der Überzeugung sind, dass Barcodes einen negativen Einfluss auf die Produkte haben, auf die sie aufgedruckt sind. Die senkrechten Streifen wirken angeblich wie Antennen, die negative Schwingungen übertragen.

Diese vermeintliche Gefahr kann man auf unterschiedliche Weise aushebeln: Entweder man kauft einen Orgonakkumulator für über 1.200 Euro, oder man nimmt sich einen Filzstift und streicht den Barcode durch. Zack! So einfach kann’s gehen!

Um einem auch diesen Schritt und weitere Qualitätsminderung des Produkts zu ersparen, sind manche Unternehmen dazu übergegangen, einen waagerechten Strich direkt auf den Barcode zu drucken. Dadurch ist der Barcode dann ebenfalls “entstört”.

Dazu bleibt zu sagen: Druckerfarbe ist kein Metall, sie kann Strahlung weder senden noch empfangen. In einer Antenne arbeiten unterschiedliche Komponenten zusammen, damit sie ihre Aufgabe erfüllen kann. In einem Barcode arbeitet nix zusammen. No Strahlung in here, und erst recht keine böse.

Du hast einen entstörten Barcode entdeckt? Schick uns Deine Bilder!

Hier findest Du’s:

  • auf Rabenhorst Säften (z.B. Rotbäckchen-Saft)
  • auf Getränken der Demeter-Marke Voelkel (z.B. BioZisch) [update v. 25.11.2017: Es gibt Berichte, nach denen Voelkel mit dem Unsinn aufgehört habe, kann das jemand bestätigen?]

Weitere Infos:

http://www.spiegel.de/video/verschwoerungstheorien-um-barcode-striche-video-1271676.html

https://www.psiram.com/ge/index.php/Strichcode-Verschw%C3%B6rung

Previous Blume des Lebens
Next "Blume des Lebens" auf der Flasche Emil