Netto Markendiscount ruft Sauerkirschen (entsteint, gezuckert) der Marke „Beste Ernte“ zurück

Der Discounter Netto Markendiscount ruft das Produkt

  • Sauerkirschen, entsteint, gezuckert der Marke „Beste Ernte“ (Füllmenge 680g, Abtropfgewicht 350g)

zurück. Betroffen sind ausschließlich Prdukte mit dem Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD)  01.08.2016 und 03.08.2016. Das MHD steht auf der Deckeloberseite des Produktes. Andere Mindesthaltbarkeitsdaten sowie weitere Artikel sind nach Herstellerangaben nicht betroffen.

 

Es ist nicht auszuschließen, dass sich Glasscherben in einzelnen Gläsern des Produktes 
befinden können.​ Kunden können das Prdukt gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

Jugend-tv.net - Kein Kinderkram

Auf youtube findet sich allenthalben Reichsbürgergeschwafel, wie man es dümmer auf keiner Montagsmahnwache hört. Ein neues Angebot hebt Quatsch nun auf eine neue und geschmacklose Stufe: "jugend-tv.net". Unter dem Slogan "jugend denkt mit" erscheinen Clips, die von Kindern und Jugendlichen gelesen werden, und abstruse Dinge behaupten:

Überdimensionierte Wasserzähler: NDR berichtet über einen Fall aus unserer Beratungspraxis

Zahlen Wasserverbraucher zu viel? fragt NDR-Info. Unsere Antwort ist: "leider viel zu oft".

Mitgliederversammlung mit Satzungsänderung; Montag 08.10.2014, 9.00 Uhr (Save the Date)

Einladung zur gemeinsamen Mitgliederversammlung (mit Satzungsänderung)

von Deutscher Konsumentenbund e.V. und Deutscher Konsumentenbund - Regionalverband Süd e.V.

am Mittwoch, den 8. Oktober 2014, 9.00 Uhr s.t.

in der Geschäftsstelle Königstor 32 in Kassel (reicht der Platz nicht aus, werden wir auf das "Capsicum" (auf der anderen Straßenseite: Königstor 23, Kassel) ausweichen. Die Versammlung ist mitgliederöffentlich.

Stellungnahme zur Einführung des Verbandsklagerechts bei Datenschutzverstößen

Deutscher Bundestag (Symbolbild)

Der Deutsche Konsumentenbund nimmt Stellung zur geplanten Einführung des Verbandsklagerecht bei Datenschutzverstößen (PDF). Darin begrüßt unser Verband den 

Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz betreffend den Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der zivilrechtlichen Durchsetzung von verbraucherschützenden Vorschriften des Datenschutzrechts,

plädiert aber für maßvolle Streitwerte bei Klageverfahren. 

Die Stellungnahme ist unter der Creative Commons Lizenz: CC:BY-SA-NC veröffentlicht

In einer Kurzstellungnahme vom 11. Juni 2014 (PDF, öffentliche Version) kritisiert der Konsumentenbund das neue Fernabsatzrecht und fordert von der Bundesregierung sofortiges Handeln: "Die neuen Regeln sind so komplex, dass Verbraucher die Rechtslage nicht mehr ohne rechtskundige Hilfe ergründen können", sagt dazu Iwona Szczeblewski, Vorstand des DKB-Regionalverband Süd, die die Stellungnahme federführend ausgearbeitet hat.



Der Konsumentenbund begrüßt die Entscheidung des Europäische Gerichtshofs in dem Verfahren Google Spain SL, und Google Inc. v. Agencia Española de Protección de Datos (AEPD) und Mario Costeja González (Rechtssache C‑131/12, Volltext in deutscher Sprache) als eine eindeutige und nachhaltige Stärkung der Verbraucherrechte.



Landtag Hannover

In einer Stellungnahme (pdf) zur geplanten Reform der Kosten für Fleischkontrollen in Niedersachsen unterstützt der Konsumentenbund den Entwurf des Niedersächsischen Landwirtschaftsministers. Die Bundesvorsitzende Christine Bockamp tritt darin der Kritik des "Grain Club" entschieden entgegen. Industrieverbände hatten gefordert, die Kosten für Fleischkontrollen weiterhin im Wesentlichen dem Steuerzahler aufzubürden.



Recht auf Vergessen im digitalen Zeitalter

Der Konsumentenbund begrüßt die Entscheidung des Europäische Gerichtshofs in dem Verfahren Google Spain SL, und Google Inc. v.


KostenVO für Lebensmittelkontrollen in Niedersachsen - DKB begrüßt Regierungsentwurf

In einer Stellungnahme (pdf) zur geplanten Reform der Kosten für Fleischkontrollen in Niedersachsen unterstützt der Konsumentenbund den Entwurf des Niedersächsischen Landwirtschaftsministers.


Mahnwache mit Picknick am Weltwassertag 2014

von Wasser-Netz Brandenburg - Berliner Wassertisch - Arbeitskreis Faires Wasser für Transparenz und Bürgerbeteiligung bei der Wasserversorgung

Das Wasser-Netz Brandenburg, der Berliner Wassertisch und der Arbeitskreis Faires Wasser des Konsumentenbundes Hessen laden ein:


Regionalverband Süd warnt vor esoterischer Ohrkerzentherapie

In einem aktuellen Interview mit der Rheinzeitung warnt der DKB Regionalverband Süd vor der so genannten "Ohrkerzenbehandlung".


Konsumentenbund begrüßt Heils Vorstöße zu Esoterik und Homöopathie

In einem Interview hatte Mechthild Heil, Verbraucherschutzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion


Kurzstellungnahme zum Stand der verbraucherschützenden Arbeit im Bereich der Esoterik und der Heilmittelwerbung (1/2014)

Verbraucherinnen und Verbraucher sehen sich im Alltag, aber auch während einer Krankheit einer Vielzahl von unterschiedlichen Angeboten aus dem esoterischen Bereich gegenüber.